Österreich

Für Patientinnen

"Uns geht es gesundheitlich sehr gut bis gut!"

Die Lebenserwartung ist in den letzten 50 Jahren um rund 12 Jahre gestiegen. Anders gesagt: Alle vier Jahre gewinnen wir ein weiteres Lebensjahr dazu! In Österreich sind es bei Frauen 83 und bei Männern 78 Lebensjahre. (Jahrbuch der Gesundheitsstatistik) Drei Viertel schätzen hierzulande ihre eigene Gesundheit mit "sehr gut" bis "gut" ein. (BMGFJ) Und dennoch sind die Jahre in Gesundheit mit durchschnittlich 59,4 Jahren um über 20 Jahre unter der Lebenserwartung. Wir liegen damit um 1,3 Jahre unter dem EU-Durchschnitt. (Die Presse 23.05.1012)

Was tragen wir dazu bei?

Wir erforschen und entwickeln innovative Medikamente und Impfstoffe, um Ihnen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Unsere Arzneimittel und Impfstoffe steigern die Lebensqualität, wirken vorbeugend, vermeiden kostspielige Krankenhausaufenthalte, beschleunigen die Rückkehr in ein normales Arbeitsleben und erhöhen die Lebenserwartung.

"Wo bekomme ich mehr Information?"

In Österreich ist Laienwerbung für rezeptpflichtige Arzneimittel verboten (AMG § 50ff). Mit Laien sind all jene gemeint, die nicht zum Fachkreis (Ärztinnen, Apothekerinnen, etc.) zählen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie auf unserer Homepage keine produktspezifischen Informationen über unsere verschreibungspflichtigen Medikamente und Impfstoffe finden. Bei Fragen empfehlen wir, sich an Ihre Ärztin oder Apothekerin zu wenden.

Was Sie vielleicht auch interessiert

Der Arzneimittelverbrauch in Österreich ist im Vergleich zu anderen EU-15-Ländern niedrig, wir liegen an viertletzter Stelle. Für eine Packung, die 1995 noch 10 € gekostet hat, haben wir im Jahr 2010 nur mehr € 7,90 bezahlt.

 

 

> 600.000 € investieren wir jede Stunde in die Forschung und Entwicklung neuer Medikamente und Impfstoffe> 120 Hoffnungsträger waren per Ende Dezember 2011 in unserer klinischen Entwicklung, der sogenannten Pipeline